Home
Rückführung
Blockadenlösung
Burnout & Stress

Konditionen
Kontakt

Links
Impressum

Hypnose- und Heilerpraxis
...Ein freier Weg in ein neues Leben...

Raucherentwöhnung mit Hypnose

Bei der Raucherentwöhnung werden Sie unterstützt, damit Sie Ihrem Körper das Geschenk von freiem, reinen Luft geben können.


Sie suchen einen Weg aus dem Qualm? Wahrscheinlich haben Sie schon einiges versucht, und teilweise "durchgehalten". Sie denken, dass Sie mit der Hypnose zur Raucherentwöhnung eine bessere Chance haben, der Zigarette endgültig loszuwerden?
Richtig.
Die Hypnose hilft Ihnen, über die ersten Hürden -- die kritische Phasen -- möglichst sanft hinwegzukommen. Mit der Raucherentwöhnung erhalten Sie eine auf Sie abgestimmt Hilfe, gleich mit dem Rauchen aufzuhören, oder progressiv Ihr Verhalten in dem Griff zu kriegen.
Dafür werden 2 bis 3 Sitzungen nötig, die in etwa 3-7 Tage Abstand gehalten werden.

Mit der Raucherentwöhnungerhalten Sie eine nachhaltige Hilfe, um endgültig frei zu werden !!!

>>>> Kosten: 220 € bei 2 Sitzungen,
270 € bei 3 Sitzungen

DAS LOHNT SICH !!!!

Beispielkalkulation:

bei 1 Päckchen am Tag (ca 5 €)
Nach 1 Monat: 150 € eingespart
Nach 6 Monate: 900 € eingespart
Nach 1 Jahr: 1800 € eingespart
Gesundheit:

(Quelle: American Cancer Society)
Zeit


Effekt


20 Minuten danach

Der Blutdruck fällt. Die Temperatur von Händen und Füßen steigt auf den Normalwert.

Acht Stunden danach

Der Kohlenmonoxidgehalt des Bluts fällt auf den Normalwert.

24 Stunden danach

Das Herzinfarktrisiko hat sich bereits verringert.

Zwei Wochen bis drei Monate später

Die Durchblutung ist verbessert, die Lungenkapazität um bis zu 30 Prozent höher.

Ein bis neun Monate später

Das Husten lässt nach, man ist weniger kurzatmig und wacher. Die Lunge kann sich besser vor Infektionen schützen.

Ein Jahr später

Das Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße ist jetzt halb so groß wie bei Rauchern.

Fünf bis 15 Jahre später

Das Schlaganfallrisiko sinkt auf das eines Nichtrauchers.

Zehn Jahre später

Unter Ex-Rauchern reduziert sich die Gefahr, an Lungenkrebs zu sterben, auf die Hälfte. Das Risiko von Krebserkrankungen in Mund, Hals, Speiseröhre, Blase, Niere und Bauchspeicheldrüse verringert sich.

15 Jahre später


Alle Risiken sind auf das Niveau eines Nichtrauchers gesunken.